Zug rammt Auto

Mutter und zwei Kinder tot

Oerel. Eine junge Mutter und ihre beiden Kinder sind beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Personenzug im niedersächsischen Oerel (Landkreis Rotenburg) ums Leben gekommen. Die Polizei gehe davon aus, dass die 28 Jahre alte Fahrerin den Zug an dem unbeschrankten Bahnübergang übersehen habe, sagte ein Sprecher der Behörde am Dienstag.
28.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Oerel. Eine junge Mutter und ihre beiden Kinder sind beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Personenzug im niedersächsischen Oerel (Landkreis Rotenburg) ums Leben gekommen. Die Polizei gehe davon aus, dass die 28 Jahre alte Fahrerin den Zug an dem unbeschrankten Bahnübergang übersehen habe, sagte ein Sprecher der Behörde am Dienstag. Die Frau sei mit dem vierjährigen Mädchen und ihrem einjährigen Sohn auf einem Feldweg unterwegs gewesen. Möglicherweise hätten Büsche und ein Maisfeld die Sicht behindert. Die gut zehn Fahrgäste des Zuges seien unverletzt geblieben, sagte der Sprecher.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+