Bevorzugtes Reiseziel der Holländer

Niedersachsen liegt im Trend

Hannover. Mit einer bunt bebilderten Reportage preist das Fahrgastmagazin der Niederländischen Eisenbahnen gerade Hannover als spannendes Ziel für einen Städtetrip an: Niedersachsen liegt bei Touristen aus den Niederlanden im Trend. Binnen zehn Jahren ist die Zahl der Übernachtungen um 51,5 Prozent auf gut eine Million gestiegen.
09.10.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Evers

Hannover. Mit einer bunt bebilderten Reportage preist das Fahrgastmagazin der Niederländischen Eisenbahnen gerade Hannover als spannendes Ziel für einen Städtetrip an: Niedersachsen liegt bei Touristen aus den Niederlanden im Trend. Binnen zehn Jahren ist die Zahl der Übernachtungen um 51,5 Prozent auf gut eine Million gestiegen. Unter den ausländischen Gästen sind die Niederländer mit einem Anteil von rund einem Viertel die wichtigste Gruppe. Bevorzugtes Reiseziel sind Natur und Berge, vor allem die ländlichen Regionen profitieren nach Auskunft der Tourismus Marketing Niedersachsen vom wachsenden Interesse der Holländer an einem Deutschlandurlaub.

Die stärksten Zuwächse an holländischen Gästen gab es in den vergangenen zehn Jahren in den Regionen Mittelweser (70,3 Prozent mehr Übernachtungen), Weserbergland/Südniedersachsen (plus 72 Prozent) und dem Harz (plus 61,7 Prozent). Am liebsten quartieren die Niederländer sich in Ferienzentren oder Ferienwohnungen ein, 45 Prozent aller Übernachtungen werden dort verbucht. Auch aber – dafür sind die Niederländer bekannt – steht das Camping mit einem Anteil von 21,6 Prozent hoch im Kurs. Beide Unterkunftsformen werden in vielen Ferienparks etwa in Bad Bentheim, Haren, Bispingen oder Bad Sachsa angeboten, wo es besonders viele Niederländer hinlockt.

Vorbei sind klar die Zeiten, als so mancher Niederländer dem großen Nachbarn im Osten die kalte Schulter zeigte. „Hannover, die relaxte Schwester von Berlin“, wirbt das Fahrgastmagazin der holländischen Bahn und schwärmt von der Messestadt, die grün und trendy ist. Die Altstadt, die Markthalle, der Apfelkuchen im Kaffee, der Szenestadtteil Linden und die Skybar mit Blick über die Landeshauptstadt werden angepriesen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+