Rückflug nach Washington Obama beendet Deutschland-Besuch

US-Präsident Barack Obama hat seinen zweitägigen Deutschland-Besuch beendet. An Bord der Airforce One trat er am Montag den Rückflug von Hannover nach Washington an.
25.04.2016, 17:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

US-Präsident Barack Obama hat seinen zweitägigen Deutschland-Besuch beendet. An Bord der Airforce One trat er am Montag den Rückflug von Hannover nach Washington an.

Es war Obamas fünfter und voraussichtlich letzter Deutschland-Besuch als Präsident.

Obama hatte sich seit Sonntagmittag in der niedersächsischen Landeshauptstadt aufgehalten und auf Einladung von Kanzlerin Angela Merkel die Hannover Messe eröffnet. Die USA sind in diesem Jahr Partnerland der weltgrößten Industrieschau. Vor seiner Abreise kam Obama noch mit Merkel, Großbritanniens Premier David Cameron, Frankreichs Präsident François Hollande und Italiens Regierungschef Matteo Renzi zu einer Art USA-Europa-Minigipfel zusammen.

Zuvor hatte der US-Präsident die Europäer in einer Rede zur Einigkeit aufgerufen und sie bei der Krisenbewältigung stärker in die Pflicht genommen. (dpa)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+