Niedersachsen Die neue Liebe zur Union

Im Emsland erlebt die CDU im Vorfeld der niedersächsischen Landtagswahl eine nie da gewesene Eintrittswelle. Der Grund dafür liegt im Hümmling.
02.03.2022, 17:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Die neue Liebe zur Union
Von Peter Mlodoch

Von „Manipulation“ ist die Rede, von „Unterwanderung“ und von  „Taschenspielertricks“: Ein wundersamer Masseneintritt von fast 750 Neumitgliedern versetzt die CDU im Emsland in Aufruhr. Eine Frau und zwei Männer bewerben sich im Wahlkreis 82 Papenburg um die aussichtsreiche Direktkandidatur bei der Landtagswahl im Oktober. Sie wollen in der schwarzen Hochburg Parlamentsvizepräsident Bernd Busemann beerben. Der frühere Kultus- und Justizminister, der im Juni seinen 70. Geburtstag begeht, hat nach 28 Jahren im Leineschloss seinen Rückzug aus der Landespolitik angekündigt. Die Kür eines potenziellen Nachfolgers hat der CDU-Kreisverband Aschendorf-Hümmling jetzt erst einmal um drei Wochen verschoben.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren