Landtagswahl Stephan Weil glaubt an Rot-Grün

Niedersachsens SPD setzt im Wahlkampf auf den Amtsbonus des Ministerpräsidenten. Dieser präsentiert sich auf den Plakaten als Kümmerer.
03.08.2022, 14:58
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Stephan Weil glaubt an Rot-Grün
Von Peter Mlodoch

Ministerpräsident Stephan Weil als Nachhilfelehrer für eine junge Schülerin, als Ingenieur für Windenergie, als Bauleiter für familiengerechte Wohnungen, als Betreuer einer Seniorin: Niedersachsens SPD stellt ihren Spitzenkandidaten auf den Plakaten für die Landtagswahl am 9. Oktober als anpackenden Macher und Kümmerer dar. „Das Land in guten Händen“, lautet dazu der durchgängige Slogan. Digitales Lernen, sichere und bezahlbare Energieversorgung, günstige Mieten und eine bessere Pflege nannte der Parteichef bei der Präsentation der Motive am Mittwoch in Hannover als zentrale Botschaften für seinen Wahlkampf.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren