Niedersachsens Finanzminister: Gerald Heere: „Nicht mehr nur günstig, günstig, günstig“

Gerald Heere ist seit dem 8. November 2022 Finanzminister in Niedersachsen. Im Gespräch mit dem WESER-KURIER berichtet der 43-Jährige über Klimaschutz, Lehrergehälter und die Schuldenbremse.
08.12.2022, 06:00
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Gerald Heere: „Nicht mehr nur günstig, günstig, günstig“
Von Peter Mlodoch

Herr Heere, vor 14 Monaten waren Sie noch Büroleiter bei Bremens Finanzsenator Dietmar Strehl. Jetzt sind Sie selbst Finanzminister. Ging Ihnen das alles nicht viel zu schnell?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren