Landwirtschaft Das Ende alter Feindschaften

Die neue grüne Agrarministern Miriam Staudte punktet beim Niedersächsischen Landvolk. Zum 75-jährigen Bestehen des Bauernverbandes betonte sie mit Blick auf das Klima: "Dürren und Missernten gehen uns alle an."
01.12.2022, 18:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das Ende alter Feindschaften
Von Peter Mlodoch

Wer eine frostige Distanz oder gar einen Spießrutenlauf erwartet hatte, sah sich schnell getäuscht. Im Gegenteil: Ausgesprochen freundlich nahm das niedersächsische Landvolk am Donnerstag auf seiner 75-Jahr-Feier Niedersachsens neue grüne Agrarministerin Miriam Staudte in Empfang. Landwirte und Grüne empfinden sich längst nicht mehr als Gegner, sondern beschwören gegenseitig eine verantwortungsvolle Partnerschaft. „Sie weiß Bescheid, sie handelt aus Überzeugung“, raunte der Chef eines wichtigen Tierhalterverbandes am Rande der Veranstaltung in Hannovers Kongresszentrum. Viel Respekt klang bei diesem Lob durch.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren