Niedersachsen Bundeswehr-Milliarden sollen ins Land fließen

20.000 Frauen und Männer gehören zur 1. Panzerdivision der Bundeswehr in Oldenburg. Im Rahmen seiner Sommerreise informierte sich Ministerpräsident Stephan Weil über die Herausforderungen für die Truppe.
06.07.2022, 16:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bundeswehr-Milliarden sollen ins Land fließen
Von Peter Mlodoch

Die Lage wird ernst. Mühsam zwängen sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (beide SPD, beide ungedient) die enge Stiege zur Dachluke des Transportpanzers Fuchs hoch. „Puh, ist das eng hier“, stöhnt der Regierungschef aus Hannover. Für Generalmajor Heico Hübner sind die paar Schritte zum Ausguck dagegen reine Routine. „Das ist mein Dienstfahrzeug“, erklärt der Kommandeur der 1. Panzerdivision lächelnd. Gemeinsam lassen sich die beiden Zivilisten und der Offizier dann 100 Meter weiter auf eine große Freifläche der Hennig-von-Tresckow-Kaserne in Oldenburg kutschieren.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren