"Fehler in der Handhabung dürfen natürlich nicht passieren"