Sozialverband Schwarzbuch des SoVD: Wenn Kassen und Ämter Nein sagen

Der Treppenlift - abgelehnt. Der Spezial-Rollstuhl - abgelehnt. Erteilung in einen Pflegestufe - abgelehnt. Der SoVD hat in einem Schwarzbuch Fälle abgelehnter Anträge zusammengetragen.
10.05.2022, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Schwarzbuch des SoVD: Wenn Kassen und Ämter Nein sagen
Von Peter Mlodoch

Für Stefan Biernath ist die Treppe in das barrierefrei ausgebaute Obergeschoss seines Eigenheims ein enormes Hindernis. Der ehemalige Lastwagen-Fahrer leidet unter Multipler Sklerose, ist meist auf einen Rollstuhl angewiesen. „Runter geht es noch, hoch kann ich aber kaum noch laufen“, erzählt der 52-Jährige aus der Grafschaft Bentheim. Eine Kostenübernahme für Material und Einbau eines rollstuhlgeeigneten Treppenlifts lehnte seine Betriebskrankenkasse (BKK) aber ab. Biernath könne ja ins Erdgeschoss ziehen. Dieses sei laut Gutachten des Medizinischen Dienstes nach einem Umbau ebenso zum Wohnen geeignet, argumentiert die Versicherung.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren