Jugendfußball

Sudweyhe zahlt erstmals Lehrgeld

Der Jugendförderverein ist dem TuS auch körperlich überlegen. Die Elf von Christian Mach muss sich letztlich deutlich geschlagen geben.
17.09.2020, 17:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup
Sudweyhe zahlt erstmals Lehrgeld

Nach dem Erfolg über Sulingen hatten es die Sudweyher um Lukas Muntel in Hannover deutlich schwerer. Am Ende stand die erste Saisonniederlage.

Vasil Dinev

Langenhagen. Er hatte darauf gehofft, dass seine Talente den Schwung und die Euphorie vom Derbysieg über Sulingen mitnehmen würden in das schwere Auswärtsspiel beim JFV Armina-SCL in Hannover. „Aber diesen Zahn haben sie uns schnell gezogen“, musste Christian Mach, Trainer der C-Juniorenfußballer des TuS Sudweyhe, schnell erkennen, dass in Langenhagen nichts zu holen sein würde. Beim 1:4 (0:1) kassierten seine Talente die erste Niederlage der Saison.

„Man muss anerkennen, dass die Jungs wirklich gut waren“, lobte Mach die Gastgeber, die den Sudweyhern auch körperlich überlegen waren. Der robusten und körperlichen Spielweise des Jugendfördervereins hatte der TuS nicht viel entgegenzusetzen. So zahlte er zum ersten Mal Lehrgeld. Ihre beste Aktion hatten die Gäste, als das Spiel fast schon vorbei war: „Da haben wir mal mit voller Wucht gepresst, viel Dampf gemacht und den Ball erobert“, schilderte Mach die Entstehung des Ehrentreffers seiner Elf. Im Nachschuss war Tjark Engelke erfolgreich (69.). Zu diesem Zeitpunkt kurz vor Schluss war an eine Wende freilich nicht mehr zu denken. Dafür waren die Gastgeber, deren Verein sich aus den Klubs Arminia Hannover und SC Langenhagen zusammensetzt, zu dominant aufgetreten. Emil Braun hatte den JFV vor der Pause in Führung gebracht (18.), David Czepiel (36.), Rauan Mohamed (49.) und Franklin Opoku Boateng (53.) den Vorsprung entscheidend ausgebaut. Allzu lang grämte sich Mach wegen der Niederlage aber nicht. „Wir haken das jetzt ab“, sagte er. Auf seine Talente wartet mit dem Heimspiel gegen Hannover 96 II am kommenden Mittwoch, 18 Uhr, ohnehin bereits der nächste Hochkaräter.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+