Trainingsunfall

Wolfsburgs Gerhardt bei Zusammenprall schwer verletzt

Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg hat sich am Wochenende beim Training des Fußball-Bundesligisten schwer verletzt.
10.05.2020, 15:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg hat sich am Wochenende beim Training des Fußball-Bundesligisten schwer verletzt.

„Er hat sich bei einem Kopfball-Zusammenprall Gesichtsfrakturen zugezogen. Das ist ein großer Wermutstropfen“, bestätigte Trainer Oliver Glasner in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Gerhardt liegt aktuell im Krankenhaus. Ob der 26-Jährige operiert werden muss, was genau gebrochen ist und wie lange er möglicherweise ausfällt, soll am Montag bei weiteren Untersuchungen festgestellt werden.

Die Wolfsburger müssen beim Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga am nächsten Samstag beim FC Augsburg antreten. Gerhardts Verletzung passierte, als der VfL-Kader am Samstag im Training ein Übungsspiel Elf gegen Elf unter Wettkampfbedingungen absolvierte. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+