STATISTIK Zahl der Adoptionen sinkt weiter

Hannover. Die Zahl der Adoptionen in Niedersachsen geht weiter zurück. Im vergangenen Jahr wurden landesweit nur noch 370 Kinder und Jugendliche angenommen.
29.08.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Zahl der Adoptionen in Niedersachsen geht weiter zurück. Im vergangenen Jahr wurden landesweit nur noch 370 Kinder und Jugendliche angenommen. Das sind 36 weniger als 2011. Damit setze sich der Trend der vorangegangenen Jahre fort, teilte der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie (LSKN) gestern mit. Von den Adoptierten waren 37 Prozent jünger als drei Jahre, 15 Prozent waren zwischen drei und sechs Jahre alt. 28 Prozent der Kinder befanden sich im schulpflichtigen Alter von sechs bis zwölf Jahren, weitere 20 Prozent waren 12 Jahre und älter.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+