Australien Auch Australien warnt vor Terrorgefahr in Europa

Sydney. Auch die australische Regierung hat Reisende jetzt vor Terrorgefahr in Deutschland und anderen europäischen Ländern gewarnt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Sydney. Auch die australische Regierung hat Reisende jetzt vor Terrorgefahr in Deutschland und anderen europäischen Ländern gewarnt.

«Wir raten zur Vorsicht und empfehlen, Entwicklungen zu verfolgen, die Ihre Sicherheit in Deutschland berühren könnten, weil das Risiko von Terroranschlägen besteht», heißt es seit Dienstag auf der Webseite des australischen Außenministeriums. «Die deutsche Regierung bringt weiter ihre Sorge über die Möglichkeit von Terroranschlägen in Deutschland zum Ausdruck.»

Eine Sprecherin des Ministeriums betonte, dass es sich nicht um eine Reisewarnung handele. Australien rät kategorisch von Reisen in neun Länder ab, darunter der Irak und Sudan, und empfiehlt bei 18 weiteren Ländern wie Simbabwe und Saudi-Arabien, die Reisepläne zu überdenken. Kein europäisches Land taucht auf einer dieser beiden Listen auf.

«Wir haben die Reisehinweise aktualisiert, um auf die Reisehinweise der US-Regierung vom 3. Oktober zu verweisen, die US-Bürger auf mögliche Terroranschläge in Europa aufmerksam machen», teilte die Sprecherin mit. «Die US-Reisehinweise beziehen sich nicht auf ein bestimmtes Land und US-Reisenden wird nicht geraten, Reisen nach Europa aufzugeben oder zu verschieben», betonte sie. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+