Ungeklärtes Abwasser „Der Kanal und die Nordsee sind keine Müllhalde“

Weil Großbritannien ungeklärtes Abwasser ins Meer geleitet hat, schreiben französische EU-Abgeordnete einen Brandbrief an die Kommission. Die Beziehung zwischen Frankreich und Großbritannien bleibt kompliziert.
08.09.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Birgit Holzer

Liz Truss hatte in Frankreich schon einen schlechten Ruf weg, da war sie noch gar nicht britische Premierministerin. Als sie vor knapp zwei Wochen und damit noch vor ihrer Wahl am Montag bei einem öffentlichen Auftritt gefragt wurde, ob der französische Präsident Emmanuel Macron „Freund oder Feind“ sei, wich sie einer eindeutigen Antwort aus. „The Jury is still out“, sagte Truss in einem scherzhaften Ton, was so viel bedeutet wie: Das ist noch nicht entschieden. „Wenn man unfähig ist zu sagen, ob wir unter Franzosen und Briten Freunde oder Feinde sind, werden wir ernsthafte Probleme haben“, erwiderte Macron erkennbar irritiert.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren