Energiepreise EU-Minister einigen sich auf Notfallpaket

Die 27 EU-Mitgliedstaaten verständigten sich in der Energiepreiskrise auf Maßnahmen, um Strom zu sparen und Entlastungen zu finanzieren. So wird es künftig unter anderem eine Gewinnabschöpfung geben.
30.09.2022, 19:11
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
EU-Minister einigen sich auf Notfallpaket
Von Katrin Pribyl

War dies nun der Durchbruch, als den einige EU-Vertreter die Einigung der 27 Mitgliedstaaten priesen? Immerhin war die Linie schon vor dem Treffen der Energieminister am Freitag klar: Die Europäer wollten Solidarität demonstrieren – und nach wochenlangen Verhandlungen eine gemeinsame Antwort auf die explodierenden Energiepreise liefern. Angesichts der sich zuspitzenden Situation für Bürger und Betriebe verständigten sie sich auf Notmaßnahmen, die zumindest in den kommenden Monaten für Entspannung sorgen sollen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren