Österreich Österreichs Ex-Kanzler Kurz zieht sich aus der Politik zurück

Berichten zufolge verlässt Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz die politische Bühne. Erst kürzlich wurde er Vater eines Sohnes - offenbar hat die Geburt seines ersten Kindes den Ausschlag gegeben.
02.12.2021, 10:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz will sich nach übereinstimmenden Medienberichten demnächst aus der Politik zurückziehen.

Letzter Anlass für diesen Schritt sei die Geburt seines Sohnes, schrieb die „Kronen Zeitung“. Seine derzeitige Rolle als Chef der konservativen ÖVP solle Innenminister Karl Nehammer übernehmen. Kurz kündigte eine persönliche Erklärung für 11.30 Uhr an.

Gegen den 35-Jährigen ermittelt die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Falschaussage im Ibiza-Untersuchungsausschuss und wegen des Verdachts der Untreue. Kurz und seine politischen Mitstreiter sollen seinen Aufstieg an die Regierungsspitze untere anderem mit mit Hilfe von Steuergeldern befördert haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+