Rassemblement National Frankreichs Rechtsextreme feiern diskret Jubiläum

Marine Le Pens Rassemblement National geht auf Abstand zur Geschichte der eigenen Partei, die am Mittwoch 50 Jahre alt wird – denn gegründet haben sie unter anderem einstige Mitglieder der Waffen-SS.
04.10.2022, 14:48
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Birgit Holzer

Es ist ein heikler Geburtstag, von dem lange nicht klar war, ob und wie Frankreichs rechtsextremer Rassemblement National (RN) ihn feiern würde. Am Mittwoch vor 50 Jahren wurde die Partei unter dem Namen Front National (FN) gegründet, doch viele in der aktuellen Führungsriege wollten das Datum einfach übergehen. Seit Jahren versucht der RN, sich von seinen Wurzeln als Sammelbecken von Rassisten, Antisemiten und Homophoben zu distanzieren. Und damit auch von dem langjährigen FN-Vorsitzenden Jean-Marie Le Pen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren