Kommentar über Italliens Impfpolitik

Riskanter Weg

Der Weg, den die Regierung Draghi geht, ist gefährlich. Es ist nicht richtig, Menschen gegen ihren Willen zu einem Eingriff in den eigenen Körper zu zwingen, meint Julius Müller-Meiningen.
17.09.2021, 20:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Julius Müller-Meiningen

Italien prescht bei der Ausweitung einer indirekten Impfpflicht voran. Von Oktober an haben Arbeitnehmer, Angestellte und Selbstständige die Wahl. Wer sich nicht impfen lassen will, muss seinen Corona-Tests selbst bezahlen. Nur dann ist man als Teil der arbeitenden Bevölkerung sicher, auch seiner Arbeit nachgehen zu können. Anderweitig drohen Sanktionen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren