Nordkorea Corona wird zum Problem für den Diktator

Seit in Nordkorea der erste Corona-Fall gemeldet wurde, verbreitet sich das Virus wie ein Lauffeuer. Kim Jong Un zeigt sich als Rumpelstilzchen und Südkoreas Präsident kann glänzen, meint Felix Lill.
22.05.2022, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Lill

Die Mitarbeiter haben versagt, lässt Kim Jong Un über die Staatsmedien erklären. Laut der politisch kontrollierten Nachrichtenagentur KCNA hat Kim „das Kabinett und den öffentlichen Gesundheitssektor stark für ihre verantwortungslose Arbeitseinstellung und Organisations- wie Durchführungsfähigkeit“ kritisiert. Maßnahmen gegen Covid-19 erreichten die Bevölkerung nicht rechtzeitig, die Verantwortlichen „verstehen die gegenwärtige Krise nicht“.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren