Kommentar über Myanmar Verzweifelte Lage für die Menschen

Die Lage der Menschen in Myanmar ist immer verzweifelter, weil die Militärjunta die friedlichen Proteste immer brutaler unterdrückt. Wie viele Menschen müssen noch sterben, fragt Hans-Ulrich Brandt.
15.03.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verzweifelte Lage für die Menschen
Von Hans-Ulrich Brandt

Wie viele Tote noch? Wann hört die Militärjunta in Myanmar endlich auf, die verzweifelt für ihre demokratischen Rechte eintretenden Menschen brutal zu unterdrücken? Es ist eine Tragödie, die sich in dem südostasiatischen Land abspielt. Und die Welt schaut ohnmächtig zu, weil an dem sich selbst an die Macht geputschten General Min Aung Hlaing jegliche internationalen Appelle abprallen.

Trotz der tödlichen Schüsse auf wehrlose Demonstranten, trotz der Hetzjagden von Greiftrupps, die wahllos Menschen verhaften, geht der Widerstand gegen das Militär unvermindert weiter. Und es ist nicht nur eine kleine intellektuelle Elite, die da aufbegehrt, es ist das Volk.

Lesen Sie auch

„Wir sind das Volk“, skandierten die Menschen 1989 in der DDR. Es folgte eine friedliche Revolution, weil in Moskau keine Hardliner mehr regierten, sondern Michail Gorbatschow. Keine Panzer auf den Straßen Ostberlins, keine Schüsse. In Myanmar singen sie „Wir geben nie auf, bis zum Ende der Welt“. Auf die Vernunft ihrer Unterdrücker können die Burmesen leider nicht hoffen. Wie viele Tote noch?

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+