Kommentar zur Feuerpause in Nahost Pure Machtgier

Auf Vermittlung der Ägyptens haben die Hamas und Israels Regierung einer Feuerpause zugestimmt. Doch die Eskalation der Gewalt hinterlässt auf beiden Seiten Sieger und Verlierer, meint Birgit Svensson.
21.05.2021, 19:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pure Machtgier
Von Birgit Svensson

Eine Feuerpause ist kein Waffenstillstand, sagen die Ägypter. Sie haben wieder einmal zwischen Israelis und Palästinensern vermittelt und ein vorläufiges Ende der Kampfhandlungen erreicht. Dass diese Feuerpause nicht von Dauer sein wird, wissen alle, die schon die fünfte blutige Eskalation zwischen der israelischen Armee und der Hamas im Gaza-Streifen seit 2008 beobachten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren