Krieg in der Ukraine EU will neue Sanktionen gegen Russland – Öl-Embargo sorgt für Streit

Als wichtigste Maßnahme im sechsten Sanktionspaket gegen Russland schlägt die EU-Kommission ein Öl-Embargo vor. Nun müssen noch die Mitgliedstaaten zustimmen. Doch da herrscht Uneinigkeit.
04.05.2022, 17:08
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
EU will neue Sanktionen gegen Russland – Öl-Embargo sorgt für Streit
Von Katrin Pribyl

Die EU will sich unabhängig von russischem Öl machen, aber mit einer Einschränkung: noch nicht so schnell. So ließ sich der Vorschlag der EU-Kommission für ein Öl-Embargo verstehen, den Präsidentin Ursula von der Leyen am Mittwoch in Straßburg präsentierte. Es ist Teil des sechsten Sanktionspakets gegen Russland – und wäre zugleich die bislang schärfste Maßnahme gegen Moskau.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren