Internationale Mindeststeuer Alle einig – bis auf Polen

Die EU-Staaten wollten dafür sorgen, die geplante internationale Mindeststeuer in europäisches Recht zu gießen. Doch Polen verweigerte als einziges Land die Zustimmung. In Brüssel hat man eine Vermutung, warum.
06.04.2022, 15:38
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Alle einig – bis auf Polen
Von Katrin Pribyl

Die französische Regierung hatte sich bereits gefreut. Einen so schnellen wie großen Erfolg für den Endspurt im Präsidentschaftswahlkampf wollte man verbuchen, indem sich die EU unter Frankreichs Ratspräsidentschaft auf das Gesetz einigen sollte, das die Jahrhundertreform der Unternehmensbesteuerung umsetzt.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren