Besuch in den USA Scholz nennt die Pipeline nicht beim Namen

Nach der heftigen Kritik am deutschen Kurs in der Ukraine-Krise hat Kanzler Scholz Rückendeckung vom US-Präsidenten erhalten. Zweifel an der Zuverlässigkeit Deutschlands sind damit aber nicht ganz ausgeräumt.
08.02.2022, 18:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Scholz nennt die Pipeline nicht beim Namen
Von Thomas Spang

Der Kanzler sagte es nicht auf Deutsch. Und nicht auf Englisch. Kunstvoll vermied er die Worte in seiner kurzen Erklärung bei Ankunft in der amerikanischen Hauptstadt. Und sprach sie auch nicht vor seiner Abreise nach dem Abendessen mit Senatoren in der Deutschen Botschaft aus. Die Worte „Nord Stream 2“ wollten Bundeskanzler Scholz bei seinem mit großen Erwartungen verknüpften Antrittsbesuch im Weißen Haus einfach nicht über die Lippen gehen. Als die Kanzlermaschine in den nächtlichen Himmel verschwand, blieb in Washington die Frage zurück: Warum? War der Nachfolger der hier hoch angesehenen Angela Merkel doch mit dem Ziel hier angereist, Kontinuität in den Beziehungen zu bekräftigen. „Wir sind enge Verbündete und handeln sehr abgestimmt und einheitlich, was die Bewältigung der aktuellen Krisen betrifft", setzte Scholz den Ton zum Auftakt der 24-Stunden-Blitzvisite. Er hatte natürlich den Aufmarsch der 120.000 russischen Soldaten im Sinn, die in Gebieten unweit der Ukraine stationiert sind. Es sei wichtig, dass Deutschland, die USA, die Nato, die Europäische Union alle in die gleiche Richtung argumentierten. "Es wird einen sehr hohen Preis haben, wenn es dazu kommt, dass die Ukraine militärisch angegriffen wird."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren