Sicherheit in Europa Wie die EU-Länder mehr Autonomie erreichen wollen

Die EU-Außen- und Verteidigungsminister beraten im französischen Brest über mehr europäische Souveränität – und den Umgang mit Russlands Gebaren im Ukraine-Konflikt.
13.01.2022, 17:43
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wie die EU-Länder mehr Autonomie erreichen wollen
Von Katrin Pribyl

Die Warnschüsse kamen für die EU zuhauf in den vergangenen Jahren. Die letzten und besonders lauten waren die chaotische Evakuierung der Streitkräfte in Afghanistan und zuletzt der russische Truppenaufmarsch nahe der ukrainischen Grenze. Deshalb will die EU nun Tempo machen bei ihren Plänen in Sachen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Wie kann die Staatengemeinschaft militärisch unabhängiger werden? Darüber berieten sich am Donnerstag die EU-Außen und -Verteidigungsminister im französischen Brest.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren