Unterstützung für Covax-Initiative

USA spenden 500 Millionen Impfdosen für Entwicklungsländer

US-Präsident Joe Biden steht unter Druck, mehr zum globalen Kampf gegen die Covid-19-Pandemie beizutragen. Die Bereitstellung von 500 Millionen Pfizer-Biontech-Impfdosen ist nur ein erster Schritt.
10.06.2021, 19:21
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
USA spenden 500 Millionen Impfdosen für Entwicklungsländer
Von Thomas Spang
USA spenden 500 Millionen Impfdosen für Entwicklungsländer

Ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen überprüft Mitte Mai eine neue Charge von Corona-Impfstoffen am Internationalen Flughafen Karthago. Die Covax-Initiative der UN will einen weltweit gleichmäßigen und gerechten Zugang zu Covid-19-Impfstoffen gewährleisten. Dafür soll sie nun 500 Millionen Impfdosen aus den USA erhalten, verspricht US-Präsident Joe Biden.

Adel Ezzine/DPA

Jeff Zients hat im vergangenen Monat viele Überstunden gemacht. Der neue Koordinator des US-Präsidenten für eine globale Strategie gegen die Covid-19-Pandemie verhandelte hinter verschlossenen Türen einen Deal mit dem US-Pharma-Riesen Pfizer. Diesen Deal feiern Experten als einen Durchbruch. Der Konzern erklärte sich bereit, der US-Regierung 500 Millionen Impfdosen zum Selbstkostenpreis zur Verfügung zu stellen. Vakzine für viele, die US-Präsident Biden im kommenden Jahr durch die Covax-Initiative der Weltgesundheitsorganisation an rund einhundert Länder kostenlos abgeben will. Die Epidemiologin Jennifer Nuzzo vom renommierten "Johns Hopkins Center" wertet die Ankündigung am Vortrag des G7-Gipfels in Cornwall als "eine außerordentliche Entwicklung", die ein "profundes Signal bezüglich der Selbstverpflichtung der USA sendet, zur globalen Sicherheit und der Beendigung der Pandemie beizutragen". 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen