Verwaltungsgericht sieht keine unmittelbare Gefahr für die Sicherheit