UN-Weltklimakonferenz Bremerhavener Forscher reisen mit ernster Botschaft nach Glasgow

Mehrere Wissenschaftler des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts reisen zur UN-Weltklimakonferenz nach Glasgow. Im Gepäck haben sie eine eindringliche Botschaft.
01.11.2021, 20:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremerhavener Forscher reisen mit ernster Botschaft nach Glasgow
Von Felix Wendler

Er wolle versuchen, die Leute auch emotional abzuholen, sagt Marcel Nikolaus, Meereis-Physiker am Alfred-Wegener Institut (AWI) in Bremerhaven. Als einer der leitenden Wissenschaftler hat Nikolaus die viel beachtete Arktis-Expedition des AWI begleitet. Die ersten Ergebnisse der Expedition darf er nun auf großer Bühne präsentieren: Nikolaus reist am Dienstag in die schottische Hafenstadt Glasgow, wo bis zum 12. November die Weltklimakonferenz tagt. Der Bremerhavener Forscher hält seinen Vortrag am Mittwoch, weitere Kollegen und Kolleginnen des AWI folgen in den nächsten Tagen. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren