Garlstedt

Bürgermeister als Ehrengast beim Garlstedter CDU-Heringsessen

Garlstedt. Der CDU-Ortsverband Garlstedt veranstaltete kürzlich sein jährliches Heringsessen im Dorfgemeinschaftshaus. Etwa 50 Garlstedter folgten dieser Einladung.
20.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der CDU-Ortsverband Garlstedt veranstaltete kürzlich sein jährliches Heringsessen im Dorfgemeinschaftshaus. Etwa 50 Garlstedter folgten dieser Einladung. Die Organisatorin Brigitte Matthes war sichtlich angetan: „Wir freuen uns über die tolle Resonanz. Besonders schön ist für uns, dass unser Essen im gesamten Dorf so gut angenommen wird. Es kommen nicht nur Christdemokraten, sondern jeder – ob politisch engagiert oder auch nicht.“ Die Traditionsveranstaltung wird seit acht Jahren von der örtlichen CDU organisiert, vorher wurde sie jahrzehntelang vom Sportverein ausgerichtet.

Der Vorsitzende Klaus Seidelmann sagte: „Für das dörfliche Leben sind diese geselligen Veranstaltungen sehr wichtig. Man trifft sich, man isst gemeinsam und sitzt auch danach noch lange zusammen. Das stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Dorfgemeinschaft.“

Im Rahmen dieses Abends wurden auch die neuen Garlstedt-Broschüren, in denen sich alle Vereine und Institutionen der Ortschaft vorstellen, präsentiert. Als Ehrengast nahm Bürgermeister Torsten Rohde mit seiner Frau teil. Bereits in den vergangenen Jahr waren die beiden zu Gast in Garlstedt und es gefiel ihnen so gut, dass sie sich bereits für das kommende Jahr angemeldet haben.

Die Teilnehmer waren auch in diesem Jahr von den verschiedenen Heringsvariationen und den schmackhaften Soßen angetan. Im Anschluss ans Essen saßen die Garlstedter und ihre Gäste noch lange zusammen. Der Garlstedter CDU-Ortsverband plant auch für das kommende Jahr wieder ein Heringsessen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+