Pandemie Corona-Tests sind in Zeiten von Omikron doppelt wichtig

Schärfere Corona-Schutzmaßnahmen erfordern mehr Testkapazitäten. Es ist deshalb richtig, Teststellen auch bei nicht-ärztlichen Leistungserbringern einzurichten, meint Joerg Helge Wagner.
06.01.2022, 20:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Corona-Tests sind in Zeiten von Omikron doppelt wichtig
Von Joerg Helge Wagner

Schnell mal testen lassen im Hockey-Club, im Lagerraum oder auch im Barber-Shop? Das ist kreatives Krisenmanagement in Bremen. Deutschland hat sich lange schwer damit getan, als andere Länder schon längst Drive-in-Teststationen hatten und auch in Einkaufszentren impften. Nun, unter dem Druck der Omikron-Welle, kommt etwas in Bewegung, und das ist gut so. Wenn quasi alle außer den dreifach Geimpften für alles Mögliche einen Test brauchen, sollte das überall unkompliziert und schnell gehen. Die ganzen Einschränkungen nerven ohnehin und sorgen für ein gefährliches Reizklima.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren