Kreisjugendwehr hat 623 Mitglieder

Daniel Haase erneut gewählt

Verden. Zum wiederholten Mal wählten die Gemeinde- und Stadt-Jugendforumsprecher einstimmig Daniel Haase aus der Jugendfeuerwehr (JF) Oyten zum Kreis-Jugendforumssprecher und Jorrit Küsel aus der JF Posthausen zu seinem Stellvertreter. Beide nahmen ihre Wahl an und versprachen, die Belange der Kreisverdener Jugendlichen auch weiterhin auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene zu vertreten.
29.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Zum wiederholten Mal wählten die Gemeinde- und Stadt-Jugendforumsprecher einstimmig Daniel Haase aus der Jugendfeuerwehr (JF) Oyten zum Kreis-Jugendforumssprecher und Jorrit Küsel aus der JF Posthausen zu seinem Stellvertreter. Beide nahmen ihre Wahl an und versprachen, die Belange der Kreisverdener Jugendlichen auch weiterhin auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene zu vertreten.

Darüber hinaus wurde mit Finn-Niklas Gerken aus der JF Achim ein neuer Schriftwart gewählt, da der bisherige Schriftwart Finn Büssenschütt aus „Altersgründen“ ausgeschieden ist.

Das Kreis-Jugendforum der Kreis-Jugendfeuerwehr Verden setzt sich aus allen Gemeinde- und Stadt-Jugendforumssprechern sowie deren Stellvertretern zusammen und trifft sich mehrmals im Jahr. Sie sitzen dort für die derzeit 623 Jugendlichen aus den 43 Jugendfeuerwehren sowie den 239 Mitglieder aus den mittlerweile 13 Kinderfeuerwehren. Das Forum soll den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, die Arbeit der Jugendfeuerwehr im Landkreis Verden aktiv mitzugestalten, aber auch wichtige Entscheidung, wie beispielsweise die Auswahl des Jahresmottos, zu treffen.

Auf der ersten Sitzung in diesem Jahr ließ das Forum das Jahr 2014 Revue passieren und sprach bereits über bevorstehende Veranstaltungen in den kommenden Jahren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+