Kommentar über den Tod Soleimanis Die Rache folgt

Die Ajatollahs werden sich für den Tod ihres besten Dieners rächen – ob im Jemen, im Irak, in Syrien oder im Libanon, schreibt unsere Korrespondentin Birgit Svensson.
03.01.2020, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Rache folgt
Von Birgit Svensson

Ghassem Soleimanis Tod ist kein Verlust für die Menschheit, wohl aber für den Iran. Der Chef der Al-Kuds-Brigaden, der Irans Auslandseinsätze leitete, war skrupellos, ungeduldig, manche sagen jähzornig und mutig, bis an die Grenze zur Tollkühnheit. Im Sog des Aufstands gegen den Schah trat der Generalmajor als junger Mann den Revolutionsgarden bei, den für ihre Brutalität bekannten Pasdaran, die über die Einhaltung der Sitten genauso wachen wie über den Schutz der religiösen Führer und der Expansion der schiitischen Revolution.

Soleimani ist diesen Aufgaben stets treu geblieben. Ohne ihn und die vom Mullah-Regime erklärten Machtinteressen, wäre der schiitische Halbmond, wie er derzeit allgegenwärtig diskutiert wird, lediglich eine Sprechblase. Mit Soleimani ist der Einfluss Irans in den letzten Jahren stetig gewachsen. Wie ein Halbmond zieht sich die iranische Hemisphäre jetzt durch den Mittleren Osten: vom Jemen über den Irak, Syrien, dem Libanon. Vom Roten Meer, über den Persischen Golf bis zum Mittelmeer. Die Ajatollahs werden sich für den Tod ihres besten Dieners rächen – ob im Jemen, im Irak, in Syrien oder im Libanon.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+