Niedersachsen Frust bei CDU, Chaos bei AfD

Abstimmungspannen bei den Wahlen der niedersächsischen Mitglieder für die Bundesversammlung
15.12.2021, 16:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Frust bei CDU, Chaos bei AfD
Von Peter Mlodoch

Auch am Tag danach waren die Wunden nicht verheilt, wurde immer noch nach Schuldigen gesucht. Die Wahl der 73 niedersächsischen Mitglieder für die 17. Bundesversammlung, die am 13. Februar in Berlin einen Bundespräsidenten oder eine Bundespräsidentin küren soll, endete am Dienstag im Landtag für die CDU-Fraktion im Frust, für die AfD-Abgeordneten im Chaos. Eine peinliche Abstimmungspanne verhinderte, dass die Christdemokraten in der erhofften Stärke an dem feierlichen Staatsakt teilnehmen können. SPD, Grüne und FDP durften sich dagegen freuen: Ihre Fraktionen schicken jeweils eine Person mehr als vorher errechnet in die Bundeshauptstadt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren