EU erwägt Spitzentreffen mit Türkei

Nach langer diplomatischer Eiszeit erwägt die EU ein neues Spitzentreffen mit der Türkei. Details seien aber noch offen, erklärten EU-Diplomaten am Donnerstag in Brüssel.
19.01.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Nach langer diplomatischer Eiszeit erwägt die EU ein neues Spitzentreffen mit der Türkei. Details seien aber noch offen, erklärten EU-Diplomaten am Donnerstag in Brüssel. Die „Welt“ hatte von einem für Ende März geplanten EU-Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan berichtet. Die EU solle durch Kommissionschef Jean-Claude Juncker, Ratspräsident Donald Tusk, Parlamentspräsident Antonio Tajani sowie den bulgarischen Ministerpräsidenten Boiko Borissow vertreten sein. Tagungsort könnten laut „Welt“ Sofia oder Brüssel sein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+