Schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg kurz vor Ankunft in Lissabon

Der Katamaran „La Vagabonde“ mit der 16-jährigen Greta Thunberg an Bord befand sich am Dienstagvormittag unmittelbar vor der Küste der portugiesischen Hauptstadt Lissabon.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Carola Frentzen

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist nach ihrer erneuten Segelreise über den Atlantik zurück in Europa. Der Katamaran „La Vagabonde“ mit der 16-Jährigen an Bord befand sich am Dienstagvormittag unmittelbar vor der Küste der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Dort wollte Thunberg nach drei Wochen auf See an Land gehen und eine Pressekonferenz geben. Begleitet wurde der Katamaran von zahlreichen Booten, unter anderem mit Teams des portugiesischen Fernsehens, das live berichtete. An Land warteten Dutzende Anhänger. Auch der Lissaboner Bürgermeister Fernando Medina wollte sie empfangen.

Für Thunberg war es bereits der zweite Transatlantik-Törn innerhalb von vier Monaten. Die junge Schwedin war im August unter anderem für die in Chile geplante Weltklimakonferenz nach Amerika gesegelt, die dann wegen der dortigen Unruhen aber nach Madrid verlegt wurde. Dorthin fährt Thunberg nach Informationen portugiesischer Zeitungen am Abend per Zug weiter - vorher werde sie sich noch in einem Hotel von den Strapazen der Seereise ausruhen, schrieb das „Diário de Notícias“. Die junge Schwedin verzichtet wegen der hohen CO2-Emissionen von Flugreisen aufs Fliegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+