Agrarwende Für eine neue Landwirtschaft müssen alle Opfer bringen

Der neue Landwirtschaftsminister Cem Özdemir steht vor einer großen Aufgabe: Er muss die Landwirtschaft umbauen. Dafür wird er vielen Beteiligten einiges abverlangen müssen, meint Marc Hagedorn.
30.01.2022, 20:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Für eine neue Landwirtschaft müssen alle Opfer bringen
Von Marc Hagedorn

Eines der ersten Geschenke, die der neue Landwirtschaftsminister Cem Özdemir nach seinem Amtsantritt bekommen hat, war eine Stange Lauch. Überreicht hatten ihm das Gemüse Aktivisten der Organisation „Wir haben es satt!“, die sich seit Jahren für eine Agrarwende einsetzt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren