Nachgereichte Reformvorschläge So stellt sich CDU-nahe Stiftung die Modernisierung des Staates vor

Die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung hat eine umfassende Staatsreform in Deutschland vorgeschlagen. Hierzu wurde in Berlin ein Thesenpapier vorgestellt.
20.10.2021, 18:43
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
So stellt sich CDU-nahe Stiftung die Modernisierung des Staates vor
Von Anja Maier

Jeder kennt das: Wenn montags das Robert Koch-Institut die aktuellen Coronazahlen veröffentlicht, weist es darauf hin, dass viele Gesundheitsämter am Wochenende keine Daten geschickt haben. Die Zahlen sind also unvollständig, die Lage unübersichtlich. „Das muss man anders hinkriegen“, sagt Thomas de Maizière. Der ehemalige Bundesinnenminister stellte am Mittwoch ein Strategiepapier der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) vor. Unter dem Titel „Für einen handlungsfähigen deutschen Staat“ hat eine Expertenrunde Reformvorschläge erarbeitet. De Maizière präsentierte das Papier gemeinsam mit KAS-Chef Norbert Lammert, der Digitalpolitikerin Nadine Schön und Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren