Chef der Bundesnetzagentur Warum Deutschland noch nicht auf Gas aus Russland verzichten kann

Nur 15 Prozent des deutschen Gasverbrauchs kommen noch aus Russland. Warum wir trotzdem nicht darauf verzichten können und was im Winter auf uns zukommt, erklärt Klaus Müller, Chef der Bundesnetzagentur.
28.07.2022, 12:51
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Hannes Koch und Wolfgang Mulke

Herr Müller, etwa ein Viertel des hiesigen Gasverbrauchs kam Anfang der Woche aus Russland, mittlerweile vielleicht noch 15 Prozent. Auf diese überschaubare Menge können wir doch verzichten, ohne dass hier alles zusammenbricht?

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren