Serie zur Bundestagswahl 2017

Das Wahlprogramm im Check: Sonstige

16 Parteien treten in Bremen zur Bundestagswahl an, deutschlandweit sind es gar 42. Die Programme der großen sechs haben wir bereits vorgestellt - nun sind die sogenannten Sonstigen an der Reihe.
17.09.2017, 20:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Milan Jaeger

Insgesamt 42 Parteien treten zur Bundestagswahl an – so viele wie noch nie seit der Wiedervereinigung. In Bremen stehen 16 Parteien zur Wahl. Die Programme der großen sechs – CDU/CSU, SPD, Linke, Grüne, FDP und AfD – haben wir in den vergangenen Wochen vorgestellt. Nun sind die sogenannten Sonstigen an der Reihe. In Bremen sind das: die Piraten, NPD, Die Partei, Freie Wähler, MLPD, Bündnis Grundeinkommen (BGE), DKP, Deutsche Mitte (DM), Menschliche Welt und V-Partei³. Die hohe Zahl von Parteien, die bei der Wahl antritt, bestätigt nach Ansicht von Wahlforschern den Trend der gesellschaftlichen Differenzierung. Welche Ziele und Forderungen die in Bremen antretenden kleinen Parteien in ihren Wahlprogrammen aufstellen, beleuchten wir an dieser Stelle.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren