Koalitionspartner FDP Besser regieren statt gar nicht mehr

Die Wähler der Liberalen wünschen eine solide Finanzpolitik und die Beseitigung des Reformstaus in Politik und Verwaltung. Nichts davon kann die FDP bisher vorweisen, meint Berlin-Korrespondentin Anja Maier.
28.05.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Besser regieren statt gar nicht mehr
Von Anja Maier

"Das tut richtig weh.“ So lautet ein Satz von Johannes Vogel. Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende hat ihn nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen in einem Interview gesagt. Und ja, die FDP hat derzeit allen Grund, Schmerzen zu empfinden. Obwohl sie der Bundesregierung angehört, laufen ihr in den Ländern die Wähler – und die wenigen Wählerinnen – weg. 4,8 Prozent im Saarland, 6,4 in Schleswig-Holstein, 5,9 in Nordrhein-Westfalen. Und das, obwohl sie in Kiel und Düsseldorf mitregiert haben. Was ist da los?

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren