Isolationsregeln Ein Vorschlag ohne Verantwortung für Schwächere

FDP-Fraktionschef Christian Dürr hat gefordert, die Isolationsregeln für Corona-Infizierte aufzuheben. Das ist eine Freiheit ohne Verantwortung für Schwächere, meint Anja Maier.
04.05.2022, 18:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Vorschlag ohne Verantwortung für Schwächere
Von Anja Maier

Am Mittwoch, dem Tag, an dem das Interview mit FDP-Fraktionschef Christian Dürr erschien, meldete das Robert Koch-Institut 240 Corona-Tote. 240 Menschen, die noch leben könnten, wären sie nicht an der Virusinfektion verstorben. Und trotzdem fordert Dürr, die Isolationsregeln für Infizierte aufzuheben. Sein Vorschlag: Positiv Getestete sollen mit Maske und Abstand das Haus verlassen können. Für diese „eigenverantwortliche Entscheidung“ brauche es keine staatliche Regulierung mehr.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren