Wahlpannen Eine schallende Ohrfeige für die Berliner Wahlleitung

Bleibt Franziska Giffey Regierende Bürgermeisterin? Die Frage ist berechtigt, weil das Verfassungsgericht die Berliner Wahl offenbar für ungültig erklären wird, mit ungewissem Ausgang, meint Peter Gärtner.
28.09.2022, 21:33
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Peter Gärtner

Die Tage von Franziska Giffey als Regierende Bürgermeisterin dürften gezählt sein. Die Sozialdemokratin hatte zwar die Abgeordnetenhauswahlen vor einem Jahr gewonnen. Doch das Ergebnis des chaotischen Urnengangs wird bald Makulatur sein. Die Einschätzung des Berliner Verfassungsgerichtshofs lässt gar keinen anderen Schluss zu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren