Bürgertests Ein Aus käme zum falschen Zeitpunkt

Mehrere Medizinerverbände und die Vertreter der Laboratorien fordern den Stopp von kostenlosen Corona-Bürgertests. Der gewählte Zeitpunkt für diese Forderung ist grundverkehrt, meint Norbert Holst.
22.04.2022, 20:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Aus käme zum falschen Zeitpunkt
Von Norbert Holst

Die Omikron-Variante stellt die Teststrategie infrage. Verbände wie die kassenärztliche Bundesvereinigung fordern einen Stopp von kostenlosen Bürgertests. Das Ziel ist es, die Bearbeitungsstaus in den Laboren aufzulösen und die Gesundheitsbehörden zu entlasten. Das klingt auf den ersten Blick plausibel – nur der gewählte Zeitpunkt ist grundverkehrt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren