Niedersachsen Mehr Geld für Beamte und Pensionäre

Auf Druck des Bundesverfassungsgerichts passt das Land Niedersachsen die Besoldung seiner Beamten an. Dem Beamtenbund reicht das nicht.
16.05.2022, 16:08
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mehr Geld für Beamte und Pensionäre
Von Peter Mlodoch

Mehr Weihnachtsgeld noch in diesem Jahr, deutlich höhere Kinder- und Familienzuschläge ab 2023: Niedersachsens Beamte bekommen einen erklecklichen finanziellen Aufschlag. Außerdem will die SPD/CDU-Landesregierung den Tarifabschluss bei den Angestellten für seine verbeamteten Bediensteten und Pensionäre eins zu eins umsetzen. Das bedeutet, dass sie ab dem 1. Dezember 2,8 Prozent höhere Bezüge erhalten. Bei Anwärtern gibt es abweichend davon einen monatlichen Festbetrag von 50 Euro mehr. Das rot-schwarze Kabinett billigte am Montag die beiden entsprechenden Gesetzentwürfe; diese sollen noch vor der Landtagswahl am 9. Oktober vom Landtag beschlossen werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren