Linksextremismus "Das kann jederzeit in Terrorismus umschlagen"

Beim "Kampf gegen Rechts" mischen auch gerne Linksextremisten mit – der Berliner Politikwissenschaftler Klaus Schroeder erklärt, wo die Grenzen des akzeptablen Antifaschismus liegen.
09.02.2022, 17:24
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Joerg Helge Wagner

Herr Schroeder, zur Begriffsklärung: Radikalismus bedeutet Ablehnung unseres politischen und wirtschaftlichen Systems, Extremismus beinhaltet zusätzlich eine grundsätzliche Gewaltbereitschaft – richtig?

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren