CDU-Vorsitz Neuanfang geht anders

Am Sonnabend hat die Mitgliederbefragung über den neuen CDU-Vorsitzenden begonnen. Die drei Kandidaten sind besser als ihr Ruf. Aber sie verkörpern nicht den versprochenen Neuanfang, meint Norbert Holst.
04.12.2021, 17:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neuanfang geht anders
Von Norbert Holst

Klaus Wowereit beklagt in der "Zeit" zu viel Mittelmaß in der Parteienlandschaft. "Wenn ich mir jetzt das Drama ansehe bei der CDU, und du sollst da zwischen diesen Dreien auswählen? Da wirste doch irre", meinte der frühere Berliner Bürgermeister in der ihm eigenen schnodderigen Art. Damit tut er den drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz allerdings unrecht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren