Corona-Politik Der Gesundheitsminister kann alles nur falsch machen

Stiko-Chef Mertens und Gesundheitsminister Lauterbach sind sich nicht eins, was die vierte Impfung betrifft. Vielleicht müssen solche Widersprüche möglich sein, aber sie verunsichern, meint Silke Hellwig.
15.07.2022, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der Gesundheitsminister kann alles nur falsch machen
Von Silke Hellwig

Das Amt des Bundesgesundheitsministers gehört in der Bundesregierung zu jenen, in denen man momentan nicht auf Anerkennung hoffen kann. Wie es Karl Lauterbach macht, macht er es falsch – wie bereits sein Vorgänger Jens Spahn. Er lässt zu viel Vorsicht walten oder zu wenig, riskiert zu hohe Infektionszahlen oder zu viele Impfungen, empfiehlt dies zu früh oder das zu spät.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren