Parteien Umfrage: SPD erholt sich langsam

Berlin. Die SPD lässt die Talsohle ihres Umfragetiefs langsam hinter sich, ihr Vorsprung vor den Grünen vergrößert sich wieder. Die Sozialdemokraten gewinnen im "Wahltrend" des Forsa-Instituts für den "Stern" und RTL zum zweiten Mal in Folge einen Punkt hinzu und steigen auf 24 Prozent.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Die SPD lässt die Talsohle ihres Umfragetiefs langsam hinter sich, ihr Vorsprung vor den Grünen vergrößert sich wieder. Die Sozialdemokraten gewinnen im "Wahltrend" des Forsa-Instituts für den "Stern" und RTL zum zweiten Mal in Folge einen Punkt hinzu und steigen auf 24 Prozent.

Die Grünen geben erneut einen Punkt ab und liegen bei 20 Prozent. Mitte Oktober hatten sie im "Stern-RTL-Wahltrend" mit 25 Prozent die SPD übertrumpft.

Die FDP verharrt mit 4 Prozent weiter im Stimmungstief und wäre im Fall einer Bundestagswahl an diesem Sonntag nicht mehr im Parlament vertreten, wie die am Mittwoch veröffentlichte Umfrage ergab. Die Union liegt unverändert bei 34 Prozent. Die Linke verbessert sich um einen Punkt auf 11 Prozent.

Mit zusammen 38 Prozent liegt das schwarz-gelbe Regierungslager weiter 6 Punkte hinter einem rot-grünen Bündnis mit zusammen 44 Prozent. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+