Wehrbeauftragte Eva Högl „Mängel können wir uns nicht mehr leisten“

Seit zwei Jahren ist Eva Högl Wehrbeauftragte. Im Gespräch berichtet sie über die neuen Herausforderungen in ihrem Amt, über die Auswirkungen des Krieges für die Soldatinnen und Soldaten - und über Werder.
17.05.2022, 21:05
Lesedauer: 8 Min
Zur Merkliste
„Mängel können wir uns nicht mehr leisten“
Von Silke Hellwig

Frau Högl, Verteidigungsministerin Christine Lambrecht ist in den vergangenen Tagen massiv in die Kritik geraten. Der „Spiegel“ bezeichnet sie als „Null-Bock-Ministerin“, Rücktrittsforderungen sind laut geworden. Ständen Sie für das Amt bereit, falls sie sich nicht mehr halten kann oder will?

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren